Blog
In nur 5 Schritten zu Deinem individuellen Blechzuschnitt
aus Edelstahl (V2A), Aluminium, Alu Riffelblech oder Stahl.
21. Februar 2013

Blech Zuschnitt mal anders, ein kleiner Einblick in die CNC-Maschinensoftware

Auf dem Bild kannst Du sehen wie wir eine 3mm Stahlplatte mit Blech Bauteilen belegt haben. Über eine ensprechende Nestingsoftware (Verschachtelungssoftware) können wir die Bauteile auf der Blechplatte positionieren. Die Software achtet darauf, das die Bauteile nicht überlappend auf dem Blech liegen.

Nach Blechbauteilverschachtelung, werden die An- und Abfahrtswege des Brenners definiert. Das man die Maßhaltigkeit einhält, muss ein Optimierungslauf über das Blechbauteil erfolgen. Damit wird beispielsweise der Brennereinstich im Loch, sowie die Kontur Einfahr- und Einstichpunkte bearbeitet und festgelegt. Die roten Punkte sind alles Löcher die vom Plasma ausgebrannt werden, die roten Striche sind die Verfahrwege des Plasmabrenners. Die einzelnen gelben Linien sind Anrisse für Biegungen, an dieser Stelle wird das Blech später 90° gekantet.

Der Window im Vordergrund ist das eigentliche Brenner Kontroll Panel. Dort kann man die 3 CNC Achsen und die Brennerposition einstellen. Ein Koordinatensystem zeigt immer die aktuelle Position des Brenners an. Wenn der Brenner auf der Blechplatte verfährt, sieht man dessen Bewegung 1:1 auf dem PC Monitor und kann somit genau verfolgen, wo noch geschnitten werden muss und an welchem Blechbauteil der Plasmabrenner gerade am arbeiten ist.

Besprochene Produkte aus unserem Store

Stand: 21. Februar 2013 von